Willkommen in Löwenkinds Gedankenwelt

 

 

Tor zum Gedankenland
Hier geht es zu den Inselgedanken

Wenn das Löwenkind traurig ist, fängt es an zu träumen. Im Traum fliegt es schnell auf seine geliebte Insel. Dort setzt es sich auf einen großen Stein. Mit seinen wunderschönen großen Augen schaut es über das Meer. Es freut sich, wenn ein paar Möwen vorbeifliegen. Dann ruft es ihnen einen Gruß zu. Die Insel ist nicht groß. Man kann von einem zum anderen Ende schauen. Die Gedanken vom Löwenkind gestalten das kleine Eiland. Niemand außer dem Löwenkind darf auf diese Insel reisen. Ich habe das vom Löwenkind erzählt bekommen. Daher weiß ich es auch alles. Wollt ihr auch ein wenig mehr von ihm erfahren? Dann kommt mit auf die nächste Seite. Die Bilder die ihr anschauen könnt, werden von den Gedanken vom Löwenkind begleitet. Die dürft ihr anschauen. Normal kann man ja keine Gedanken lesen. Auch kann man keine Gedanken anschauen. Aber ihr könnt das jetzt ganz sicher erleben.                                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1844